Baseball & Army Caps

Suchen Sie eine sportliche Kopfbedeckung, dann sind Sie bei hutbreiter.de genau richtig. Hier finden Sie Baseball Caps und Army Capsin allen Farben und mit den wichtigsten Funktionen wie UV-Schutz und Gore-Tex, damit Sie für Sonne, Wind und Regen gewappnet sind.

Stöbern Sie auf hutbreiter.de durch unser breites Sortiment verschiedener Marken wie Bugatti, Stetson und Hut-Breiter München und finden Sie ihr passendes Baseball Cap oder Army Cap.

Ihren Ursprung nahm das Baseball Cap in Amerika, damals wurde das Baseball Cap von Baseball Spielern getragen. Typisch für eine Baseball Cap ist ein größerer Schild, um die Augen vor der Sonne zu schützen und auch das Schweißband, das im Inneren der Baseball Cap eingenäht ist. Beim Baseball spielen schützt das große Schild der Baseball Cap gleichzeitig vor Stößen. Heutzutage werden Baseball Caps nicht mehr nur von Baseball Spielern getragen, sondern Baseball Caps finden Verwendung in Uniformen, Sportbekleidung oder als Freizeit-Accessoire.

Für einen hohen Tragekomfort und einen idealen Sitz der Baseball Capssind an der Rückseite der Baseball Cap verstellbare Verschlüsse angebracht. Wenn dafür Drückknöpfe verwendet werden, nennt man diese Baseball Cap „Snapback“, andere Größen verstellbare Verschlüsse für Baseball Caps sind Klett- und Klemmverschlüsse.

Häufig werden Baseball Caps aus Baumwolle oder Leinen gefertigt, seltener auch aus Leder, Stroh oder Seegras. Manche Baseball Caps besitzen einen abnehmbaren Nackenschutz, der einem Klettverschluss an der Baseball Cap befestigt wird, der Nackenschutz z.B. beugt einem Sonnenbrand im Nacken vor. Zudem sind die Baseball Caps mit abnehmbaren Nackenschutz mit UV-Schutz Filtern ausgestattet, um Sie vor der UV-Strahlung zu schützen.

Eine Baseball Cap kann man sowohl mit dem Schirm nach vorne, als auch mit dem Schirm nach hinten tragen. In den 70er und 80er Jahren wurde die Baseball Cap auch bei den Jugendlichen in Deutschland zum Trend. Dabei wurde die Baseball Caps von den Jugendlichen fast ausschließlich mit dem Schirm nach hinten getragen. Später ersetzte die Baseball Cap z.B. das Barett als Bestandteil der Uniformen deutscher Einrichtungen. Heutzutage wird das Baseball Cap immer noch gerne zum Sport getragen, aber auch als beliebtes Freizeit-Accessoire.

Aus der Baseball Cap ist die Army Cap oder auch Cuba Cap entstanden. Die Grundform der Cap ist in etwa die gleiche, jedoch zeichnet sich die Army Cap durch ein flacheres Kopfteil aus. Army Caps sind, wie der Name schon vermuten lässt, aus Uniformen verschiedener Armeen entstanden und werden bis heute dort verwendet. Army Caps wurden unter anderem von den Soldaten der amerikanischen Armee während des Vietnamkrieges als Teil ihrer Uniform getragen. In Anlehnung an den militärischen Hintergrund der Army Caps werden Cuba Caps bis heute bevorzugt in Militärfarben bzw. Erdtönen hergestellt, aber natürlich gibt es die Army Caps auch in anderen Farben.

Army Caps werden oft auch als Cuba Caps bezeichnet. Cuba Caps haben ihren Namen vom Führer Cubas, Fidel Castro, erhalten, denn dieser trug bei öffentlichen Veranstaltungen stets eine kubanische Militäruniform und die dazugehörige Army Cap, weshalb diese die Alternativ-Bezeichnung Cuba Cap erhielt.

Auch Cuba Caps bzw. Army Caps werden meistens aus Baumwolle oder Leinen hergestellt, Stetson stellt auch rockige Army Caps aus Leder her.

Army Caps sind ein absolutes Style-Accessoire, sie passen hervorragend zu rockigen Lederjacken oder aber auch zu einem sportlichen Look mit Jeans und T-Shirt. Dem Träger einer Army Cap ist ein cooler Look jederzeit garantiert.

Im Sommer werden für Baseball oder Army Caps leichtere Materialien wie Baumwolle und Leinen bevorzugt, um einen angenehmen Tragekomfort zu garantieren. Viele Baseball Caps und Cuba Caps sind oft mit Luftösen oder Nieten ausgestattet, die der besseren Belüftung des Kopfes dienen.

Bugatti z.B. stellt für die kälteren Jahreszeiten auch warme, gefütterte Baseball und Army Caps aus Wolle her, manche Baseball Caps sind zudem mit einem Ohrenschutz ausgestattet, um Ihre Ohren vor den kalten Temperaturen im Winter zu schützen.

Viele Baseball Caps und Cuba Caps sind zusätzlich auch mit wasserabweisendemGore-Tex ausgestattet, natürlich verfügen viele Baseball und Army Caps auch über einen hohen Sonnenschutz, damit Sie Ihre Zeit im Freien bei jedem Wetter genießen können.

Entdecken Sie unsere große Auswahl des Trend-Accessoires auf hutbreiter.de!

Suchen Sie eine sportliche Kopfbedeckung, dann sind Sie bei hutbreiter.de genau richtig. Hier finden Sie Baseball Caps und Army Caps in allen Farben und mit den wichtigsten Funktionen wie UV-Schutz und Gore-Tex, damit Sie für Sonne, Wind und Regen gewappnet sind. Stöbern Sie auf hutbreiter.de durch unser breites Sortiment verschiedener Marken wie Bugatti, Stetson und Hut-Breiter München und finden Sie ihr passendes Baseball Cap oder Army Cap. Ihren Ursprung nahm das Baseball Cap in Amerika, damals wurde das Baseball Cap von Baseball Spielern getragen. Typisch für eine Baseball Cap ist ein größerer Schild, um die Augen vor der Sonne zu schützen und auch das Schweißband, das im Inneren der Baseball Cap eingenäht ist. Beim Baseball spielen schützt das große Schild der Baseball Cap gleichzeitig vor Stößen. Heutzutage werden Baseball Caps nicht mehr nur von Baseball Spielern getragen, sondern Baseball Caps finden Verwendung in Uniformen, Sportbekleidung oder als Freizeit-Accessoire. Für einen hohen Tragekomfort und einen idealen Sitz der Baseball Caps sind an der Rückseite der Baseball Cap verstellbare Verschlüsse angebracht. Wenn dafür Drückknöpfe verwendet werden, nennt man diese Baseball Cap „Snapback“, andere Größen verstellbare Verschlüsse für Baseball Caps sind Klett- und Klemmverschlüsse. Häufig werden Baseball Caps aus Baumwolle oder Leinen gefertigt, seltener auch aus Leder, Stroh oder Seegras. Manche Baseball Caps besitzen einen abnehmbaren Nackenschutz, der einem Klettverschluss an der Baseball Cap befestigt wird, der Nackenschutz z.B. beugt einem Sonnenbrand im Nacken vor. Zudem sind die Baseball Caps mit abnehmbaren Nackenschutz mit UV-Schutz Filtern ausgestattet, um Sie vor der UV-Strahlung zu schützen. Eine Baseball Cap kann man sowohl mit dem Schirm nach vorne, als auch mit dem Schirm nach hinten tragen. In den 70er und 80er Jahren wurde die Baseball Cap auch bei den Jugendlichen in Deutschland zum Trend. Dabei wurde die Baseball Caps von den Jugendlichen fast ausschließlich mit dem Schirm nach hinten getragen. Später ersetzte die Baseball Cap z.B. das Barett als Bestandteil der Uniformen deutscher Einrichtungen. Heutzutage wird das Baseball Cap immer noch gerne zum Sport getragen, aber auch als beliebtes Freizeit-Accessoire. Aus der Baseball Cap ist die Army Cap oder auch Cuba Cap entstanden. Die Grundform der Cap ist in etwa die gleiche, jedoch zeichnet sich die Army Cap durch ein flacheres Kopfteil aus. Army Caps sind, wie der Name schon vermuten lässt, aus Uniformen verschiedener Armeen entstanden und werden bis heute dort verwendet. Army Caps wurden unter anderem von den Soldaten der amerikanischen Armee während des Vietnamkrieges als Teil ihrer Uniform getragen. In Anlehnung an den militärischen Hintergrund der Army Caps werden Cuba Caps bis heute bevorzugt in Militärfarben bzw. Erdtönen hergestellt, aber natürlich gibt es die Army Caps auch in anderen Farben. Army Caps werden oft auch als Cuba Caps bezeichnet. Cuba Caps haben ihren Namen vom Führer Cubas, Fidel Castro, erhalten, denn dieser trug bei öffentlichen Veranstaltungen stets eine kubanische Militäruniform und die dazugehörige Army Cap, weshalb diese die Alternativ-Bezeichnung Cuba Cap erhielt. Auch Cuba Caps bzw. Army Caps werden meistens aus Baumwolle oder Leinen hergestellt, Stetson stellt auch rockige Army Caps aus Leder her. Army Caps sind ein absolutes Style-Accessoire, sie passen hervorragend zu rockigen Lederjacken oder aber auch zu einem sportlichen Look mit Jeans und T-Shirt. Dem Träger einer Army Cap ist ein cooler Look jederzeit garantiert. Im Sommer werden für Baseball oder Army Caps leichtere Materialien wie Baumwolle und Leinen bevorzugt, um einen angenehmen Tragekomfort zu garantieren. Viele Baseball Caps und Cuba Caps sind oft mit Luftösen oder Nieten ausgestattet, die der besseren Belüftung des Kopfes dienen. Bugatti z.B. stellt für die kälteren Jahreszeiten auch warme, gefütterte Baseball und Army Caps aus Wolle her, manche Baseball Caps sind zudem mit einem Ohrenschutz ausgestattet, um Ihre Ohren vor den kalten Temperaturen im Winter zu schützen. Viele Baseball Caps und Cuba Caps sind zusätzlich auch mit wasserabweisendem Gore-Tex ausgestattet, natürlich verfügen viele Baseball und Army Caps auch über einen hohen Sonnenschutz, damit Sie Ihre Zeit im Freien bei jedem Wetter genießen können. Entdecken Sie unsere große Auswahl des Trend-Accessoires auf hutbreiter.de!

Ich bin für Sie da
Daniel De Paoli
Stilberater
Gerne berate ich
Sie persönlich am
Telefon!
089 - 599 884 38
Von A wie Army Cap bis Z wie Zylinder -
Als leidenschaftlicher Hut & Mützen-Träger
bin ich bei Fragen für Sie da.